Panzanella mit chorizo und Jarlsberg®

Ursprünglich ist die Panzanella ein simpler Salat aus Tomaten und geröstetem Brot. Unsere Version bekommt ein Geschmacks-Upgrade durch nussigen Jarlsberg, feurige Chorizo, frische Gurke und salzige Kapern. Ein kulinarischer Sommerabend!
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Produkt im Rezept
Jarlsberg® Original Mehr lesen
Zutaten
  • 2 Handvoll Ciabatta oder ähnliches Brot, gern auch vom Vortag
  • 2 Gurken, in dünne Scheiben geschnitten
  • 300 g Cherrytomaten, halbiert
  • 1 EL Kapern, abgetropft
  • 70 g Jarlsberg®, gewürfelt
  • 50 g scharfe Chorizo, in dünnen Scheiben
  • 10 Basilikumblätter
  • Handvoll Rucola
  • 1 kleine Zwiebeln in Ringen
  • 3,5 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamessig
  • Salz und Pfeffer
Und so geht’s

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Brotstücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten. Einen halben Esslöffel Olivenöl darüber geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Das Brot für 15-20 Minuten backen, im Auge behalten und nach der Hälfte der Zeit einmal wenden bis die Croutons gleichmäßig braun sind. Danach abkühlen lassen. In einer große Schüssel die Tomatenhälften, Gurkenstücke, Kapern und die Chorizo vermengen. Dann die Croutons dazu geben. Zum Schluß das Basilikum und den Rucola mit der Hand grob reißen und zusammen mit den Zwiebeln unterheben. In einer kleinen Schüssel das Dressing aus Olivenöl, Balsamessig und Salz und Pfeffern anrühren und anschließend über den Salat geben. Entweder den Salat noch 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen oder direkt genießen.

Für dieses Rezept eignen sich Jarlsberg® Original, Lite oder Special Reserve.