recipe-image

• Jarlsberg® Käsesuppe •

• ZUTATEN •

DU BRAUCHST

Damit kriegen Sie jeden Suppenkasper rum!

Kaum zu glauben, dass so viele gute Zutaten Platz in einer Suppe haben. Aber das Ergebnis ist absolut überzeugend. Olivenöl und Riesling, Kräuter, Gemüse und Gewürze, Sahne und Jarlsberg® verbinden sich zu einem harmonischen Ganzen. Nach dem ersten Löffel wird klar, dass diese Suppe nicht nur dem Leib, sondern auch der Seele Nahrung spendet.

So einfach wird's zum Genuss!

1. Dill abspülen, trocken tupfen und fein hacken (einige Stängel zum Garnieren beiseitelegen). Dill mit Salz und 100 ml Öl pürieren. Jarlsberg® fein würfeln und in Wein einweichen.

2. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken (eine Knoblauchzehe beiseitelegen). Restliches Öl in einem Topf erhitzen und beides darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben, unter Rühren 1 Minute dünsten, mit kalter Brühe aufgießen und unter Rühren aufkochen.

3. Suppe noch weitere 10 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Brot im Toaster goldbraun toasten und mit einer Knoblauchzehe abreiben. Sahne leicht steif schlagen.

4. Zucchini in feine Stifte schneiden. Topf vom Herd nehmen. Jarlsberg® mit dem Wein und den Zucchini in die Suppe geben. Suppe umrühren, bei milder Hitze erwärmen, aber nicht mehr kochen. Sahne und Anisschnaps unterziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Suppe in Schalen oder Tassen füllen, mit Dill-Öl beträufeln und mit Dillfähnchen garnieren.

Dazu das geröstete Brot servieren.