DE

• Jarlsberg® •

UNSERE REZEPTE

;
post-image

• Jarlsberg® Brotpudding •

• ZUTATEN •

DU BRAUCHST

  • 5 Tassen gewürfeltes Rosinenbrot (am besten altbacken)
  • 2 Tassen warme Milch
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse brauner Zucker, plus 6 EL extra
  • 2 EL zerlassene Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Muskat
  • 2 süßsaure Äpfel
  • 170 g Jarlsberg®, 1 cm dick gewürfelt
  • 1 Tasse Haselnüsse, grob gehackt

Für 4 Portionen

Pudding? Auflauf? Lecker!

Schon Queen Victoria pflegte vor der Überfahrt aufs europäische Festland stets nur einen „leichten“ Bread-and-Butter-Pudding zu sich zu nehmen. Den würden wir eher als Auflauf bezeichnen und unsere Variante wirkt dagegen wie eine Diätspeise. Dafür musste die Queen allerdings auf den sahnig-nussigen Jarlsberg® verzichten, der in unserem Rezept das gewisse, unvergleichliche Etwas liefert!

Die Mischung macht’s

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine 2 Liter-Auflaufform mit Butter einfetten. Die Brotwürfel in eine große Rührschüssel füllen und die warme Milch darüber gießen. Umrühren und gut vermischen. 5 Minuten ziehen lassen, wenn das Brot frisch ist, 10 Minuten, wenn es altbacken ist.

Die Eier in eine zweite große Schüssel aufschlagen. Den weißen Zucker, den braunen Zucker, die zerlassene Butter, Salz, Zimt und Muskatnuss hinzugeben. Äpfel entkernen, aber nicht schälen und in dünne Scheiben schneiden. Diese und den gewürfelten Jarlsberg unter die Eier-Zucker-Gewürzmischung heben und dann mit den Brotwürfeln vermischen.

3 EL braunen Zucker und die Hälfte der gehackten Nüsse auf den Boden der Auflaufform streuen. Die Brotmischung in die Form füllen und glatt streichen. Für 40 Minuten backen, bis sie sich fest anfühlt. Dann 3 EL braunen Zucker und die restlichen Haselnüsse darüber streuen und ca. 1 Minute bei großer Hitze unter dem Grill überbacken, bis der Zucker karamellisiert und die Nüsse geröstet sind. Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.